Unterkünfte im Zittau(er) Gebirge: Home
Zittauer Berge Urlaub Ferien Unterkünfte Unterkunft Oberlausitz Hotel Hotels Restaurant Restaurants Sommer Winter Wandern Skifahren Berg Berge Touren Panoramen Webcam Bilder
Zittau-Gebirge Urlaub Ferien Unterkünfte Unterkunft Oberlausitz Hotel Hotels Restaurant Restaurants Sommer Winter Wandern Skifahren Berg Berge Touren Panoramen Webcam Bilder
Freizeit Bergsteigen Kleinbahn Winter Aktiv Kultur Sommer Aktiv
Zittau(er) Gebirge Oybin Urlaub Ferien Unterkünfte Unterkunft Oberlausitz Hotel Hotels Restaurant Restaurants Sommer Winter Wandern Skifahren Berg Berge Touren Panoramen Webcam Bilder Zittau(er) Gebirge Oybin Urlaub Ferien Unterkünfte Unterkunft Oberlausitz Hotel Hotels Restaurant Restaurants Sommer Winter Wandern Skifahren Berg Berge Touren Panoramen Webcam Bilder Zittau(er) Gebirge Oybin Urlaub Ferien Unterkünfte Unterkunft Oberlausitz Hotel Hotels Restaurant Restaurants Sommer Winter Wandern Skifahren Berg Berge Touren Panoramen Webcam Bilder
 
 
 

Hier ein paar Links und Informationen für Ihren Urlaub im Zittauer-Gebirge und Umgebung.

Hier ein paar Links:

Zittauer-Gebirge
Kurort Oybin
Kurort Jonsdorf
Naturpark Zittauer Gebirge
Waltersdorf

 

Besucherzähler


Datum: 22.07.2019
Uhrzeit: 18:29 Uhr
User online: 2
Heute: 19
Gestern: 23
Gesamt: 178

Zittauer-Gebirge > Ameisenberg

Der Ameisenberg im Zittauer-Gebirge


Der Ameisenberg ist ein flachkegeliger, 581 m hoher, komplett bewaldeter Berg. Er erhebt sich am Nordrand des Zittauer Gebirges und bildet die Grenze zwischen Olbersdorf und dem Kurort Oybin. Während er nach Osten steil abfällt, zieht er sich gegen Nordwest in beträchtlicher Länge bis an den Berg Oybin fort. An seiner steil abfallenden Ostseite befindet sich die Einfahrt in den Oybiner Talkessel, ein tiefer Taleinschnitt zum Berg Töpfer. In diesem verlaufen die Gleiße der dampfbetriebenen Zittauer Schmalspurbahn nach Kurort Oybin sowie auch die Straße von Olbersdorf nach Kurort Oybin. Die sich im Talgrund befindliche Zittauer Schmalspurbahn Haltestelle (Teufelsmühle) bietet eine Ausgangsbasis zur Besteigung des Berges. Weitere Wege von Olbersdorf, Oybin oder Hain führen zum Gipfel des Ameisenberges. Eine alte Handelsstraße Namens „Alte Leipaer Straße“ verläuft an der Westseite des Berges. Der historische Handelsweg verband einmal Zittau mit der böhmischen Stadt Ceska Lipa (deutsch Böhmisch Leipa). An Ihr, an der Nordwestseite des Berges, befindet sich die Quelle „Hungerbrunnen“. Zahlreiche Sandsteinformationen, vor allem an der Ostseite und dem Gipfelbereich wie zum Beispiel der Robertfelsen, Bastei oder Wilde Mauer kennzeichnen diesen Berg. Der Ameisenberg ist für Wanderer und Kletterer zeitweise (Januar bis August) aufgrund einer Ausweisung als Horstschutzzone gesperrt.

Hauptortschaften im Zittauer-Gebirge:

Ortsteil Hain

Kurort Oybin

Luftkurort Lückendorf

Kurort Jonsdorf

Erholungsort Waltersdorf

Top Betriebe

Pension Klette OybinPension Klette Oybin Zittauer Gebirge

Tel: 035844-72431

Pension & Gasthof KLETTE

Pension Klette Oybin Zittauer Gebirge
Gasthof Klette
VP-ZG

Das Zittauer-Gebirge

Ankommen - Entspannen – Wohlfühlen

Trixi-Park Großschönau

Der Trixi-ParkErlebnisbad - Solarium - Wellness - Saunalandschaft

Saurierpark Kleinwelka

Der Saurierpark ist ein Erlebnis für die ganze Familie.

Sommerrodelbahn Oderwitz

Sommerrodelbahn OderwitzWählen Sie Ihr Angebot für kleine und große Abenteurer

Aktuelle Wetterdaten

Info über die Zittauer Berge.
Sport und Freizeit www.zittauer-gebirge-oybin.de als Startseite | Seite empfehlen | Datenschutz | © by ThoWo